> PHOTOVOLTAIKSYSTEME    > MONTAGESYSTEME   > FREILAND

Konversionsflächen oder brach liegendes Land eignen sich ideal für Freilandanlagen.

Große Photovoltaikanlagen haben praktisch keinen Verschleiß. Somit beträgt Ihre Nutzungsdauer mindestens 30 bis 40 Jahre.

Modultische ermöglichen eine flexible Montage und Ausrichtung unabhängig von der Untergrundbeschaffenheit. Der produzierte Sonnenstrom wird in Wechselstrom umgewandelt und in Trafohäusern gebündelt.

Sunchaser bewegen sich mit dem Lauf der Sonne. Sie sind allerdings sehr kostenintensiv. Für Freilandanlagen bzw. Solarparks gelten andere Einspeisevergütungen.

Genehmigung der Baubehörde muss eingeholt werden, da eine Freilandanlage in das Landschaftsbild eingreift.

Die Anlage muss eingezäunt und ein Blitzschutz angebracht werden.